<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> +43 (0) 2748 6609
Derzeit befinden sich keine Produkte
in Ihrem Warenkorb.

Rosen "Die Königin im Garten"

Rosen waren immer schon die „Pflanzen der Liebe" und so wollen sie auch behandelt werden. Sie lieben einen sonnigen und winddurchlässigen Standort. Vermeiden sie aber unbedingt verdichtete Böden (Gefahr der Staunässe) und achten sie bitte auf einen hohen Humusanteil im Boden.
Rosen
Zoom

Leider wurde keine Farm mit diesem Code gefunden! Ihr Ei kommt höchstwahrscheinlich aus dem All!

Wahl der richtigen Sorte

Wahl der richtigen Sorte-
Zoom

Ihr Fachhändler berät Sie gerne.

top

Düngung

Die Rose benötigt eine Vielzahl an Nährstoffen und Spurenelementen.

top

Gießen

Rosen benötigen auch viel Wasser.

Niemals über die Blüten oder Blätter (Pilzgefahr), sondern so bodennah wie möglich gießen!

top

Pilzbefallene Blätter (Rosenrost, Sternrußtau, Mehltau usw.) sollten rasch entfernt werden. Diese dürfen auch nicht am Boden bleiben oder auch nicht in den Kompost gelangen. Geben sie pilzbefallene Blätter oder Pflanzenteile daher immer in den Restmüll.

Für die generelle Bodenverbesserung empfehlen wir Naturrein Bodengranulat in Kombination mit Naturrein Magnesiumkalk. Dies kann auch schon sehr zeitig im Frühjahr, wenn die Bodentemperatur noch eher gering ist, erfolgen. Sie erhöhen damit die Widerstandskraft, fördern das Immunsystem der Pflanzen und beugen somit schon im Vorfeld vielen Rosenkrankheiten vor.

top

top